Anti-Giftköder-Seminar

Höchste Sicherheit für Ihren Hund

Mels Hundeausbildung - Anti-Giftköder-Training
Mels Hundeausbildung - Anti-Giftköder-Training - Premium Hundeschule
Mels Hundeausbildung - Anti Giftköder-Training
Mels Hundeausbildung - Anti-Giftköder-Seminar

Nächster Termin: Samstag, 29.6.19

 

In den letzten Monaten häufen sich die Fälle in Deutschland, oft tauchen Futterköder mit verschiedenen Giftstoffen und / oder Nägeln, Rasierklingen... auf.

 

VORBEUGUNG hat also oberste Priorität!

 

Eines kann jeder Hundehalter machen um Hundehass vorzubeugen:

Verhalten Sie sich mit Ihrem Hund stets rücksichtsvoll und verantwortungsbewusst. Seien Sie anderen Menschen (mit oder ohne Hund) ein Vorbild.

 

Wenn Sie Köder finden sollten, melden Sie dies bitte umgehend der nächsten Polizeistation!

 

Zusätzlich bieten ich Ihnen, für die höchste Sicherheit Ihres Hundes,

ein Anti-Giftköder-Seminar über vier Termine an.

 

Bei mir lernen Sie:

- Ihren Hund optimal zu schützen

- verschiedene Trainingsmethoden die sinnvoll ineinander greifen

- Anzeichen einer Vergiftung erkennen

- richtiges Verhalten im Notfall

- richtiges Verhalten bei Verdacht auf aufgenommene Giftköder

 

Ich schule Sie nach den neusten Erkenntnissen der Wissenschaft.

Sie erhalten viele Informationen, Hausaufgaben und Trainingstipps.

Ich rede nichts schön, betreibe keine Augenwischerei und bin gnadenlos ehrlich.

 

Bitte beachten Sie!

Dieses Anti-Giftköder-Training kann nur greifen, wenn Sie bereit sind mit Ihrem Hund zu arbeiten und Zeit für das Training zu investieren.

Das gilt für alle Formen des Hundetrainings - hier geht es aber um Leben und Tod.

 

Ein Anti-Giftköder-Training können sie bei mir auch als Einzeltraining buchen.

 

Zudem biete ich dieses Seminar auch für andere Hundeschulen und Hundevereine als Wochenende Seminar an.

 

Kompakt-Seminar:

Samstag, 29.6.19, 13-18 Uhr

Gruppengröße: 6-8 Hunde

Kursgebühr: 150 € pro Hund-Halter-Team

Anmeldeschluss:

 

Voraussetzung: Ihr Hund sollte in der Lage sein, ruhig und konzentriert in einer Kleingruppe zu arbeiten