Social Walk


TRainingsspaziergänge in der Gruppe

Unter "Social Walk" versteht man einen Trainingsspaziergang in der Gruppe, bei dem man sozial unsicheren oder ungeübten Hunden die Möglichkeit gibt, sich in Anwesenheit anderer Hunde und/oder Menschen zu entspannen und zu lernen adäquates Verhalten zu zeigen.

 

 

Die Hunde bleiben während des Sozialisierungsspaziergangs an der Leine, es wird auf ausreichend Abstand und Rücksichtnahme unter den Teilnehmern geachtet, so dass kein Hund überfordert wird. 

Die Gruppen werden hinsichtlich Größe und Zusammensetzung individuell und an den Bedürfnissen der teilnehmenden Teams orientiert.

 

Der "Social Walk" ist besonders für Hunde geeignet,

- die unsicher im Umgang mit Artgenossen und/oder Menschen sind,

- die anderen Hunden gegenüber unverträglich oder leinenaggressiv sind,

- die den Anblick anderer Hunde ausschließlich mit Spiel und Spaß verknüpft haben und sich deshalb bei deren Anwesenheit kaum mehr beruhigen können und nicht mehr ansprechbar sind.

 

Voraussetzung für die Teilnahme an einem "Social Walk" ist das Einhalten von Regeln, die Grundlage für den Erfolg sind und vorher im Einzeltraining erarbeitet werden.

 

 

Ich freue mich auf Sie und Ihren Hund

 

Mel Koring