Rezepte für die Futtertube

Jetzt wird es richtig gesund und lecker im Training

Mels Hundeausbildung - Premium Hundeschule - Futtertube - Hundetraining - Hundeausbildung
Leckere und gesunde Belohnungen für das Hundetraining

 

Für manche Hunde und Trainingssituationen braucht man etwas Besonderes und nicht alle Hunde vertragen Leberwurst aus der Tube in großen Mengen. Auch für Allergiker und Feinschmecker muss man sich oft etwas einfallen lassen. In all diesen Fällen kommt bei Mels Hundeausbildung die Futtertube ins Spiel.

Hier einige Rezeptvorschläge

Lachs-Leberwurst Mix: Lachs-Frischkäse und feine Leberwurst im Verhältnis je nach Belieben des Hundes mischen. Zum Verdünnen, falls die Paste zu dick ist, dann Joghurt oder Quark unterrühren.

Pansen-Schlotz: Frischen Pansen in den Mixer geben und danach mit Frischkäse verrühren. Je nachdem welche Konsistenz die Masse dann hat, mit Joghurt oder ein wenig Wasser verdünnen.

Karotten-Mix: Quark mit Leberwurst und geraspelten Karotten zu einer,  nicht zu flüssigen Konsistenz, zusammenmischen. Ggf. mit gemahlenen Nüssen mischen um eine festere Konsistenz zu erhalten.

Thunfisch Mix: Thunfisch und Joghurt oder Hüttenkäse oder Quark pürieren, in die Futtertube und fertig.

Thunfisch Extra: 100 Gramm Thunfisch mit Öel, 100 Gramm Hüttenkäse, 1 Eigelb, 1 Eßl. Dinkelmehl, 1 Prise Meersalz, 1 Eßl. Wasser
Vegetarisch: Eine gequetschte Banane, Naturjoghurt, ein bisschen Quark und einen Schuss Honig vermischen.
Kartoffel mit Rind: Einen Rest fertig zubereiteten Kartoffelbrei aus der Tüte mit einem Gläschen Baby-Rindfleisch vermischen und mit Schmelzflocken ein wenig andicken.
Fruchtig: Erdbeeren, Karotten, Äpfel und Hähnchenfleisch pürieren
Für Allergiker geeignet:  Hühnerbrüste und Reis etwa 20 Minuten kochen und dies zusammen mit der Hühnerbrühe pürieren, so kommt es zu keinen Klumpen in der Tube.
„Fix und Fertig“:  Babygläschen, z.B. Karotte oder Karotte/Kartoffeln oder Obstbrei – geht einfach und schnell und ist ohne Gewürze.
„Mein Mensch ist der Beste“: 1 Packung Hüttenkäse, 1/2 pürierte Banane, pürierte rohe Hühnerleber, etwas Parmesan und Tiefkühlkräuter gut vermischen